Diese Heiltechnik kann zusätzlich zu oder anstelle der anderen, traditionelleren schamanischen Heiltechniken angewandt werden, die auf dieser Website beschrieben werden. 

 

Heilen mit spirituellem Licht ist eine Technik, die von Sandra Ingerman gelehrt wird. In ihrem Buch „Heilung für Mutter Erde“ (das ich jedem empfehle, der zur Verbesserung der Bedingungen auf diesem Planeten beitragen möchte) wird diese Technik genau beschrieben.

 

Für diese Heilarbeit ruft der schamanisch Praktizierende keine Krafttiere oder sonstigen Verbündeten zu Hilfe, sondern wird selbst zum Kanal für die göttliche oder universelle Heilenergie. Diese Energie manifestiert sich nahezu immer in Form von spirituellem Licht. Der Praktizierende verwandelt sich in einen Träger reinen göttlichen Lichts, und in diesem transfigurierten Zustand fließt eine gewaltige Heilenergie durch den Praktizierenden zum Klienten.

 

Heilung mit spirituellem Licht ist keineswegs eine neue Technik. Sie existiert seit Beginn der Zeit, und Schamanen, Mystiker und Heiler aus allen religiösen Traditionen haben sie bei ihrer Arbeit angewandt. Es gibt eine Fülle von Berichten darüber, wie die berühmtesten Lehrer und Heiler die Technik der Transfiguration eingesetzt haben – vor langer Zeit genauso wie heute.

 

Spirituelles Licht kann angewandt werden, um die Heilung von Krankheiten jeglicher Art zu fördern (körperliche wie auch nicht körperliche). Als besonders wirksam hat es sich bei der Heilung von schwer zu bearbeitenden emotionalen Problemen erwiesen, wie etwa chronischen Depressionen, Scham, Trauer, Schuldgefühlen und Mangelbewusstsein. 

 

Die Technik kann von jedem erlernt werden, und ich würde mich sehr freuen, dieses Wissen weitergeben zu können – sei es in einer kleinen Gruppe oder an einzelne Lernende. Die Technik ist ein unschätzbares Werkzeug zur Selbstheilung und zur Förderung und Bewahrung der persönlichen Gesundheit.

START

ÜBER DEN SCHAMANISMUS

HEILUNG AND BERATUNG

TROMMELN & WORKSHOPS

SPIRITDANCE

KALENDAR

AUTOBIOGRAPHIE

LINKS, MUSIK & LITERATUR

KONTAKT